Mittelstand profitiert von Interim Managern

   

 

 
Björn Knothe, CEO von division one: "Die großen Veränderungen durch Digitalisierung und Globalisierung sind für viele Unternehmen im Mittelstand die aktuell beherrschenden Herausforderungen. Innerhalb weniger Jahre sind zahlreiche neue Projekte entstanden, für deren Umsetzung Spezialwissen in den eigenen Reihen fehlt oder sich nicht in der benötigten Geschwindigkeit aufbauen lässt. Interim Manager sind daher immer mehr für das Anschieben internationaler Projekte oder für die Implementierung von digitalen Lösungen gefragt. Das heißt Unternehmen nutzen Interim Management nicht mehr nur für kurzfristige Problemlösungen, sondern setzen es zunehmend auch strategisch ein, um schnelle Ergebnisse im Projektmanagement zu erzielen."

Lesen Sie weiter im Magazin New Business 8/2018

 

Zurück