Neue Arbeitsstile und Chat-Bots in der Personalabteilung

   

 

Immer mehr Unternehmen holen sich dafür Unterstützung von außen, zum Beispiel von einer Personalberatung wie Division One. Bei solchen Beratungsmandaten geht es dann nicht nur darum, die passenden Bewerber für eine konkrete Position zu finden. Die Personal-Experten sehen ihre Aufgabe auch darin, das betroffene Unternehmen fit für die neue Arbeitswelt zu machen. Division One greift dabei auch auf die Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) in Stuttgart zurück. Als Pate des Innovationsnetzwerks „Produktionsarbeit 4.0“ des Fraunhofer IAO erforscht und entwickelt Division One zum Beispiel Change Management-Prozesse, um Unternehmen besser auf die aktuellen und bevorstehenden Herausforderungen im Recruiting vorzubereiten.

In manchen Unternehmen ist das On-Boarding, die Phase der Eingliederung eines neuen Mitarbeiters in die neue Arbeitsumgebung, zumindest teilweise an intelligente, automatisierte Bots ausgegliedert. Sie führen den Mitarbeiter wie die Beratungs-Chatbots auf manchen Online-Shops durch bestimmte Phasen des Prozesses. Digitale Instrumente wie auf Künstliche Intelligenz gestützte automatisierte Personalsuche sind bereits bei einigen Personalberatungsunternehmen im Einsatz, auch Division One nutzt sie bereits. Gerade für sehr spezielle Suchprofile ergeben sich mit KIs Möglichkeiten, die sich mit den klassischen Tools so nicht erreichen lassen.

Christoph Stichel, Managing Partner der Personalberatung Division One

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag.

Quelle: SCOPE online - Andreas Mühlbauer, 

Zurück